Ich will nichts mit Bärchen!

Wenn du schonmal etwas für ein Baby kaufen musstest, kennst du wahrscheinlich das Problem…
Es gibt alles nur mit süßen kleinen Tierchen drauf.
Ich möchte nichts mit Bärchen. Oder Schäfchen. Oder sonst was.
barchen-cbt
Klar. Es ist ein Baby. Und Babys müssen gesellschaftsmäßig niedlich sein…
Aber im Endeffekt ist es dem Baby doch total egal ob irgendwelche Tierchen auf den Klamotten sind!
Was aber noch viel schlimmer ist als die Tierchen auf den Klamotten… Sind die Tierchen auf sämtlicher Babyausstattung. Wickelauflagen, Decken und Co.
Diese Sachen liegen in meiner Wohnung. Also müssen die mir auch ansatzweise gefallen…
Ich bin jetzt an dem Punkt angelangt, dass ich meine Nähmaschine wieder hervorkrame. Es gibt eine schwarze Wickelauflage! Stoffe und Co. sind bestellt…
Wenn sie fertig ist, zeige ich sie!
Eine liebe Freundin hat zum Glück auch ihre Tochter eingespannt, mir einiges an Kleidung fürs Baby zu nähen. Bin ich sehr dankbar! 😀
Und vereinzelt bekommt man auch wirklich etwas in Geschäften, was ganz in Ordnung ist…
Ich habe allerdings auch schon mehrfach zu hören bekommen, dass das Kind garantiert depressiv wird, weil seine Eltern nur schwarz tragen. Deshalb braucht es bunte, fröhliche Kleidung und wir als Eltern sollen uns gefälligst auch mal langsam fröhlicher anziehen…. NEIN!
Nur weil wir Eltern werden, heißt das nicht, dass wir ätzend werden und unseren kompletten Stil über den Haufen werfen.
Und das Baby wächst ja in einer recht farbigen Welt auf. Auch unsere Wohnung ist eher bunt…  Also denke ich, dass man Depressionen aufgrund von Farb- oder Bärchenmangel schon mal ausschließen kann….
Falls du Interesse hast, zeig ich in den nächsten Beiträgen mal, was ich so Bärchenfreies gefunden habe, bzw. wie wir die Wohnung mit wenig Kitsch, aber trotzdem babyfreundlich gestaltet haben!
Alles Liebe
Mi

Ein Gedanke zu „Ich will nichts mit Bärchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.