Krank sein ist scheiße!

Wie man aus der Überschrift entnehmen kann… Ich bin immernoch krank. Deshalb krieg ich auch irgendwie nicht gebacken die Beiträge fertig zu schreiben, die noch ausstehen… Deshalb kommt einfach ein kurzes Update mit Gejammere… 😀
Seit Freitag leide ich jetzt. Vorher war der Freund krank. Dem gings recht schnell wieder gut, deshalb war ich guter Hoffnung, dass es auch bei mir schnell wieder weg ist.
Angefangen hats mit Halsschmerzen. Dann diese elendig laufende Nase. Und ich hab das Gefühl, dass es immer schlimmer wird.
Halsschmerzen habe ich zum Glück keine mehr. Dafür sitzt aber alles was man so haben kann an Nebenhöhlen komplett zu. Und seit heute morgen auch noch der Hals und meine Stimme hat was von verschluckter Ente.
Ich inhaliere fleißig jeden Tag mit Minzöl und Kamille. Trinke Tee. Schlafe viel. Die Badewanne hat mich auch schon ein paar mal gesehen in den letzten Tagen.  Und an der frischen Luft war ich auch immer mal wieder. Mir gehen die Ideen aus.
Das größte Problem ist jetzt… ich habe andauernd Vorwehen/Übungswehen/was auch immer. Jedenfalls fühlt es sich an als ob es nicht mehr lange dauert… Aber in dem Zustand kann und will ich kein Kind bekommen! 😀
Mein Körper ist eh schon so geschwächt. Wie soll ich das schaffen? Auch die Tage nach der Geburt, Milchbildung und co. Das schaff ich doch nicht, wenn mein Kopf total zu ist.
Ich hab schon folgendes Geburtsszenario im Kopf: „Atmen Sie!“ – „Ich kann nicht! Meine Nase ist zu!“.
Spaß macht das glaube ich keinen.
Und die Presswehen sollen auch dazu führen, dass ich ein Kind bekomme. Und nicht, dass die Nase frei wird… Mal ganz zu schweigen davon, dass ich nicht unbedingt mein frisches Baby anstecken will.
Ich warte jetzt noch das Wochenende ab und mache weiter wie bisher. Und hoffe, dass ich Montag wieder gesund bin.  Wenn nicht, werde ich wohl oder Übel zum Arzt gehen und zu Antibiotika greifen. Bin ich zwar kein Fan von. Aber noch weniger Fan bin ich davon, mir und dem Baby durch diese Erkältung zu schaden. Und es gibt Antibiotika, die in der Schwangerschaft absolut unbedenklich sind. Umgehen würde ich es natürlich trotzdem gern…
Ich leg mich jetzt mal wieder ins Bett. Wenn mein Kopf wieder auf voller Höhe ist, schreibe ich auch mal die zig angefangenen Beiträge zu Ende… Dann kommt da auch was bei rum!
Verschnupfte Grüße (ohne Küsschen – ist gesünder!)
Mi <3

Ein Gedanke zu „Krank sein ist scheiße!

  1. handarbeit2016 sagt:

    Ich muss dir sagen, in den ersten zwei Schwangerschaften hab ich mich auch immer gequält und nur Hausmannsmittel genommen. Aber mit mehr Kinder, bist du einfach so gefordert, dass man sich nicht mehr ein langes krank sein erlauben darf und vor allen wenn du krank bist, musst du trotzdem fit wirken, weil einfach soviel zu tun ist. Deshalb hab ich mir erlaubt in der 3 Schwangerschaft Grippostad auszuprobieren, aber natürlich nicht die normale Dosis, sondern nur die Hälft und höchstens zwei Tage und siehe da, war sehr schnell wieder fit.
    Wünsch dir gute Besserung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.