Ein aufregendes Jahr geht zu Ende… 

So gegen Ende des Jahres wird man ja doch immer etwas melancholisch… :D.
Aber dieses Jahr habe ich fast komplett schwanger verbracht… Und die ersten Wochen mit Baby liegen nun auch hinter uns. Ganz viel neues ist passiert. Ich wohne jetzt zum ersten Mal mit einem Partner zusammen. Und doch ging alles unglaublich schnell vorbei.. deshalb möchte ich nochmal Revue passieren lassen, was so passiert ist :).
Angefangen hat das Jahr im Cafe Nord in Essen. Da haben wir in kleiner Runde Silvester gefeiert. Noch unschwanger :D.
Ende Februar/Anfang März waren ich und der Freund in London in unserem ersten gemeinsamen Urlaub. Wie ich jetzt weiß, war Clara da schon ein paar Wochen bzw Tage in meinem Bauch am wachsen. Da waren wir fürs  Baroness Konzert im Koko. Hatte ich dem Freund zum Geburtstag geschenkt den Urlaub :).

Im Mai haben wir dann erfahren, dass wir Eltern werden.
Seit Juni wissen wir, dass es ein Mädchen ist.
img_20161028_231006
Den Sommer war ich nüchtern auf Festivals. Hätte ich mir ja nie vorstellen können sowas :D. Clara hat also im Bauch schon ordentlich viel Musik abbekommen. Das Highlight war wohl Iron Maiden bei Rock im Revier im Juli.
IMG_20160527_220450.jpg
Dann ging es auch schon langsam an die Suche nach der richtigen Klinik. Im September hatten wir noch den Geburtsvorbereitungskurs.
Seit Anfang Oktober wohnt der Freund jetzt bei mir. Es klappt viel besser als ich dachte… Außerdem hatte ich noch meinen 26. Geburtstag. Hochschwanger.

Und dann ging es ans warten. Wir haben seit Mitte Oktober jeden Tag mit der Geburt der Kleinen gerechnet. Viele Rückenschmerzen. Und andere Wehwehchen haben die ganze Wartezeit begleitet.
Fast schon Ende November, am 19. nämlich, war Clara dann endlich geboren ❤❤❤❤.
Und seitdem rast die Zeit noch viel schneller.
Wir genießen jeden Moment zusammen.

Sie ist mittlerweile schon 58cm groß und wog beim letzten Mal 4660g (bei der Geburt waren es 51cm und 3820g). Die ersten Klamotten passen schon fast nicht mehr.
Weihnachten mit der „neuen Familie“ haben die Kleine und ich auch gut überstanden :).
Heute Abend werden wir gemütlich zu zweit Raclette machen. Für mich gibt es Kindersekt – ich stille ja. Und Clara bekommt wie gewohnt ihre Milch und hoffentlich nicht viel mit vom Krach. Auf Lola müssen wir ein bisschen aufpassen. Der gehts Silvester immer schlecht. Aber das ist auch für Hunde echt nicht schön…
Naja… Das war dann wohl der letzte Beitrag für 2016 … Ich freue mich, wenn ihr mir 2017 auch noch folgt ;).
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch! Was auch immer ihr macht. Feiert schön. Genießt den letzten Abend des Jahres.
Alles Liebe. Küsschen. Mi und Clara ?
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.