Heute ist Tag des Himbeerkuchens…

und Clara ist heute 8 ganze Monate alt.
Ich weiß, ich wiederhole mich aber… Das geht so schnell! Gefühlt vorgestern war ich noch schwanger. 
Außerdem hatten wir heute Nacht ganz pünktlich einen Durchbruch! Von Zahn Nummer 4. Somit hat Clara jetzt unten 2 mittig. Und oben hat sie die 2 äußeren Schneidezähne und sieht aus wie ein kleiner Vampir ?. Sie hat allerdings auch herausgefunden wie man damit knirschen kann und macht mir schon den ganzen morgen Gänsehaut.

Clara kann sich mittlerweile ganz alleine hinsetzen. Anfangs hat sie noch geschummelt und sich nur hingesetzt, wenn sie irgendwo dran Klettern konnte. 
Zum Sitzen kommt noch, dass sie sich hinstellt. Mir geht das zu schnell. Ich habe ein Baby bestellt. Und jetzt stellt sie sich hin und läuft mit dem Ikea Tisch als „Gehhilfe“ schon erste Schritte. Ich finde sie ist zu früh dran damit ?. Es wird jetzt alles beklettert, was sie findet. Also haben wir jetzt noch ein extra Auge auf sie, damit sie nirgends großartig runter purzelt. Hinfallen darf sie. Das ist okay. Aber sich bitte nicht dabei verletzen.
Claras Klamotten haben jetzt schon Größe 80. Und sie hat die 9kg so gut wie erreicht. 
Krabbeln kann sie übrigens noch nicht. Ich fürchte das überspringt sie. Sie robbt mit den Armen vorwärts und kommt so überall hin. Sieht also wahrscheinlich keine Notwendigkeit im krabbeln. Kann ich verstehen. Wenn etwas so klappt wie man es will – warum dann etwas dran verändern? 
Wir wickeln jetzt seit ein paar Tagen mit Überhosen und diversen Einlagen. Ich hab gedacht dass das mehr Arbeit wäre. Ist es aber nicht. Als Einlage nehmen wir Ikea Waschlappen und Mullwindeln. Habe also nur die 4 Überhosen gekauft und rein kommt, was wir eh da hatten. Die Überhosen trocknen nach dem Gebrauch kurz durch und können dann wieder benutzt werden. Ich muss viel weniger waschen. Die All in ones nehmen wir aber weiterhin gerne für nachts und unterwegs. 
Unser Reboarder ist leider immer noch nicht da. Wir warten jetzt schon einen Monat. Gut dass Clara das Mindestgewicht eh noch nicht so ganz hat. Also nicht so tragisch, solange fährt sie eben noch in der Babyschale.
Das wars glaube ich so an Neuigkeiten. Ich schau jetzt meinem Baby noch ein bisschen beim Schlafen zu und gehe mir dann einen Kaffee machen.
Vielleicht backe ich heute auch noch einen Himbeerkuchen. Mal sehen.
Küsschen, Mi ?

Ein Gedanke zu „Heute ist Tag des Himbeerkuchens…

  1. cao sagt:

    Haha unser Hörnchen konnte zwar krabbeln, aber nur langsam und unsicher und ist dann lieber gleich gegangen. Erst als das Gehen gut funktioniert hat, wurde das Krabbeln perektioniert ?
    Ich finde ja, das erste Jahr vergeht sehr schnell aber es passiert auch sehr viel, weil sich aus einem kleinen Würmchen ein Kleinkind entwicktelt… Aber nach dem ersten Geburtstag rasen die Monate nur so dahin ? natürlich lernt das Kind auch noch wahnsinnig viel dazu, aber diese „Meilensteine“ vom ersten Jahr bleiben aus und mir kommt es dadurch vor, dass die Zeit noch schneller vergeht?!
    Greets cao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.